Die Malzmühle besteht aus dem Fülltrichter, der Schrotkammer und aus dem Barrel, wo sich der Schrot sammelt. Die Schrotleistung ist regulierbar, die Siebe und Hämmer sind leicht vertauschbar. Die Hämmer kann man auch für mehrmaligen Einsatz umdrehen.
Nach Beendigung des Verschrotungsvorganges kann man mit dem vollen Barrel leicht manipulieren oder ihn durch einen anderen, leeren ersetzen.
Der 3 kW Motor mit 2800 Drehzahlen pro Minute gewährt hinreichende Verschrottungsleistung. Die Leistung der Malzmühle beträgt von 200 bis 300 kg per Stunde. Gewicht beträgt 98 kg.

šrotovník

Deutsch

Zurzeit sind 0 Benutzer online.